Adobe veröffentlicht Sicherheits-Patches für Acrobat und Reader

Januar 11, 2007 von techbuzz | 1 Wie
Abgelegt unter Ankündigungen, Software

Schließlich, auf die Cross-Site Scripting Schwachstelle zu überwinden, Inc. gekommen ist, mit Sicherheits-Updates für die Versionen 7.0.8 und seiner früheren Adobe Reader und Acrobat-Software. Der Reader Makel ausgelegt als “sehr kritisch” könnten Angreifer beliebigen JavaScript-Code in einem Browser-Sitzung einfügen. Security Bulletin bekannt gegeben, dass die riskante Löcher ein Angreifer remote commandeer einem Computer über einen manipulierten Link, dass die Ziele von PDF-Dateien auf anfälligen Computern. Dies würde es ermöglichen, den Entführer zu lesen und Löschen von Dateien und Weiterleitung der Informationen von dem infizierten Computer.

gearbeitet hat, um das Problem zu lösen, Da Forscher Stefano Di Paola und Giorgio Fedon lenkte die Aufmerksamkeit auf die Fehler in einem Papier von ihnen auf die Konferenz in Berlin im letzten Teil des Dezember vorgelegt. Um diesen Bedenken Rechnung, Adobe Systems Inc. empfohlen hat seinen Adobe Reader und Acrobat-Nutzer zum Upgrade-Version 8. However, die nicht gewillt zu aktualisieren oder zu denen, deren System nicht unterstützt Version 8, installieren können 7.0.9. Wenn diese Empfehlung befolgt wird, ihren Computern werden von allen möglichen Angriffen sicher. In der Regel, zur Festsetzung des Schießscharten Unternehmen eine SicherheJedochch, das viel einfacher und schneller ist ein Prozess, however, Adobe hat es vorgezogen, nicht für irgendwelche Patches in diesem Fall gehen.

adobe acrobat

Diese Updates würden in den folgenden Operating Systems-Funktion: AIX, HPUX, , , Solaris, , Windows NT, Windows Server 2003, . In diesem Zusammenhang wird der Adobe Systems Inc. hat auch ein Bulletin veröffentlicht, wobei detaillierte Beschreibung war sowohl für die Aufnahme vorgesehenen Maßnahmen. Dies ist der erste Satz von Sicherheits-Patches von Adobe veröffentlicht, um die Cross-Site-Scripting-Schwachstelle.




Trackbacks / Pings (Trackback-URL)

In Verbindung stehende Pfosten:

Kommentare

1 Kommentar bisher

  1. Stephen John Januar 30, 2007 2:22 am

    müssen Sicherheits-Patch

Name (erforderlich)

Email (nicht Publihed werden) (erforderlich)

Website

Sprechen Sie Ihre Meinung